Mamaste


„Vertraue deiner inneren Stimme und dem Rhythmus deines Körpers.“

Yoga in der Schwangerschaft


Die Schwangerschaft ist eine aufregende Zeit, in der sich körperlich und emotional einiges verändert. 

Yoga schenkt dir auf diesem Weg Kraft, Ruhe und Balance. Die Übungen des Hatha-Yoga stärken die Bindung zu deinem Baby, lindern typische Beschwerden und helfen dir in Verbindung mit deinem Atem zu dir selbst zu kommen. Du passt die Yogapositionen an deine Bedürfnissen an. 

Im Kurs erwarten dich kräftigende und entspannende Übungen, damit du dich für das Abenteuer Geburt und die aufregende Zeit danach bestens gerüstet fühlst - körperlich, geistig und emotional.

 Der Einstieg ist ab der 12. SSW empfohlen. Wenn die Schwangerschaft problemlos verläuft, kann bis zum Entbindungstermin mitgemacht werden. Vorkenntnisse sind dabei nicht erforderlich.

Hast du starke Schmerzen oder eine Risikoschwangerschaft, dann ist es notwendig dies vor der Teilnahme mit deiner/m GynäkologIn oder Hebamme abzuklären.

Nachklang

Katharina

Ich habe die wöchentlichen Yogastunden während meiner Schwangerschaft bei Ines sehr genossen.Sie haben einen großen Teil zu meinem positiven Befinden während dieser Zeit beigetragen. Auch für die Geburt konnte ich einiges mitnehmen.Die verschiedenen Übungen, die unterschiedlichen Atemtechniken, das gemeinsame Tönen und die Beckenbodenübungen haben mich toll für den Geburtsprozess vorbereitet.


Chiara

Liebe Ines,

ich wollte mich einfach mal bei dir bedanken für die tollen Yogastunden.  Dank dir habe sogar ich mit meiner quirligen Art einen gefallen an Yoga gefunden.Es hat mir sehr zur Vorbereitung für die Geburt geholfen, ich konnte die Atemtechnik super einsetzen.


Christina

Das Schwangerschaftsyoga mit Ines war für mich eine sehr wohltuende und wundervolle Begleitung während meiner Schwangerschaft.

Wenn ich die Tür zum Yogaraum betrat, kam mir immer schon ein feiner Duft und eine schöne Musik entgegen. In der Mitte brannte eine Kerze, frische Gartenblumen brachten bunte Farbe in den Raum, besondere Steine schmückten die Mitte und manches Mal lagen auch viele Bild – oder Gedankenkarten da, von denen wir später eine für uns mitnehmen durfte. Da fühlte ich mich sofort willkommen und freute mich auf eine Stunde Zeit nur für mich und mein Baby.

In jeder Einheit gab es einen speziellen Schwerpunkt mit verschiedensten Yogaübungen. Ines leitete diese ganz klar und verständlich an und zeigte sie auch immer vor. Es blieb immer genug Raum für Ruhe und Entspannung und Zeit mit dem Baby in Verbindung zu treten. Auch wurden verschiedenste Atemtechniken, die wichtig im Hinblick auf die Geburt sind geübt. Besondere Gedanken, positive Assoziationen und Geschichten umrahmten jede Stunde.

Es war eine ganz besondere Zeit für mich und mein Baby, für die ich Ines sehr dankbar bin. Ich kann es jeder schwangeren Frau sehr empfehlen.

Rückbildung mit Yoga


Nach der Geburt ist eine Erholungsphase für deinen Körper wichtig, darum solltest du dich sechs bis acht Wochen schonen und ruhen. Gönne dir und deinem Baby diese wichtige und besondere Zeit! Yoga nach der Geburt unterstützt dich und deinen Körper dabei wieder zu Kräften zu kommen.

Im Kurs erwarten dich kräftigende Rückbildungsübungen für den Beckenboden, den Rücken und deine Körpermitte. Die Kombination aus Flows und Entspannungsübungen gibt Halt und Kraft und hilft dabei körperliche Anspannungen zu lösen.

Im Rückbildungskurs stehst DU im Mittelpunkt deiner Aufmerksamkeit. Du hast die Möglichkeit dich als Mama und Frau in deinem Körper neu zu entdecken. Eine Stunde nur für dich, in der du deine eigenen Bedürfnisse wieder wahrnehmen kannst. Zeit zum Entspannen und deine weiblichen Kräfte aufzutanken, damit du dich danach wieder voller Energie auf den Alltag fokussieren kannst.


Wann kann ich nach der Geburt mit Yoga beginnen?



Nach ca. sechs Wochen kannst du an der ersten Rückbildungsstunde teilnehmen. Ideal ist die Teilnahme zwischen zwei und sechs Monaten nach der Entbindung. Bei einem Kaiserschnitt empfiehlt sich eine Teilnahme erst nach zehn Wochen. Bitte kläre dies vor Kursbeginn mit deiner Ärztin bzw. deinem Arzt ab.

Nachklang

Michaela

Bei Ines durfte ich vor und nach der Geburt unserer Tochter viele wunderbare Yogaeinheiten erleben. Die Stunden waren mit viel Herzblut immer perfekt vorbereitet und abgestimmt auf die Bedürfnisse der Gruppe. Bei Ines darf man ganz sich selbst sein, jede wie sie ist und wie sie sich gerade fühlt. Eine Yogastunde, in der man zu sich findet, alles rundherum für einen Moment vergisst und sich achtsam und wertschätzend einfach nur liebevoll leiten lässt.

 


Mama & Baby Yoga 

Die kleinen Yogis liegen bequem auf einer weichen Decke und werden sanft in die Yogastunde miteinbezogen oder können ihre Mama bei der Yogapraxis bewundern. In einer gemütlichen Atmosphäre könnt ihr die Zeit zu zweit genießen und die wunderbare Möglichkeit nutzen euch mit anderen Müttern auszutauschen.